Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Aktuelles


Neue Tariftexte stehen online

Die Tarifrunde 2012 konnte am 31. März 2012 nach drei Verhandlungsterminen abgeschlossen werden. Die Tarifvertragsparteien einigten sich u.a. auf Entgelterhöhungen von 3,5 Prozent rückwirkend ab dem 1. März 2012, 1,4 Prozent ab dem 1. Januar 2013 und weiteren 1,4 Prozent ab dem 1. August 2013. Für die kommunalen Arbeitgeber ist dies ein schwieriger, aber tragfähiger Kompromiss. Die schnelle Einigung, die ohne Schlichtungsverfahren oder gar Arbeitskampf zustande kam, ist ein Zeichen für die Handlungsfähigkeit der Tarifvertragsparteien.

In den Lesefassungen der Tarifverträge sind alle Änderungen, die sich durch den Tarifabschluss vom 31. März 2012 ergeben, eingearbeitet. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate, sie endet somit am 28. Februar 2014.

Die verschiedenen durchgeschriebenen Fassungen zu den Tarifverträgen spiegeln die Bandbreite der kommunalen Arbeitgeber und den spartenspezifischen Aufbau des Tarifrechts wider.

Folgende Texte wurden in Umsetzung der Tarifeinigung aktualisiert bzw. neu eingestellt:


Die VKA dankt allen Beteiligten, die zur Tarifeinigung und deren Umsetzung beigetragen haben. Insbesondere die Kommunalen Arbeitgeberverbände, deren ehren- und hauptamtliche Vertreter sowie die Mitglieder der VKA-Gremien ermöglichen durch ihr Engagement die Anwendung, Stärkung und Fortentwicklung der Tarifver-träge für den öffentlichen Dienst.


►► zur Seite „Tarifverträge und Texte

 


 

Ärztinnen und Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst

 

Die Tarifverhandlungen für Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst sind bislang ohne Ergebnis geblieben. In einem Hintergrundpapier erläutert die VKA die Unterschiede zwischen Ärzten im öffentlichen Gesundheitsdienst und Ärzten in Krankenhäusern, den Stand der Verhandlungen und die aktuelle Bezahlung von Verwaltungsärzten.

Auch die „Arbeitgeberrichtlinie der VKA zur Gewinnung und zur Bindung der Fachärztinnen und Fachärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst“ vom 29. März 2012 wird im Hintergrundpapier nochmals erläutert.

>> Hintergrundpapier

►► Pressemitteilungen


►► zu den Pressemitteilungen der VKA

Wenn Sie als Journalistin/Journalist in den Presseverteiler der VKA aufgenommen werden möchten, wenden Sie sich bitte an Katja Christ, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 069-92004754.

 

►► Tarifinfos der VKA

 ►► Aktuelles aus der Tarifpolitik: Tarifinfos der VKA

Die Tarifinfos der VKA richten sich an die kommunalen Arbeitgeber. Alle Ausgaben stehen aber auch auf der Homepage der VKA zum Download.

 

 

►► VKA-Nachrichten


►► Link zu den "VKA Nachrichten"

Zum Bezug der "VKA Nachrichten" können Sie sich eigenständig anmelden. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler streichen bzw. weitere Adressen für den kostenlosen Bezug anmelden.