Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)


  • Pressemitteilung 17. November 2017

    Herbstsitzung der kommunalen Arbeitgeber in Lübeck

    Lübeck. Die kommunalen Arbeitgeber haben sich am Freitag auf Einladung der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zu ihrer jährlichen Herbstsitzung getroffen. Gastgeber war diesmal die Stadt Lübeck unter dem Dach des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Schleswig-Holstein.

    mehr...

  • Pressemitteilung 8. August 2017

    VKA mit neuem Sitz und neuer Geschäftsführung

    Berlin. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ist von Frankfurt/Main nach Berlin umgezogen. Ab sofort hat sie ihren Geschäftssitz in der Hauptstadt. Die neue VKA-Geschäftsstelle wird von Klaus-Dieter Klapproth geleitet. Er folgt als Hauptgeschäftsfüh-rer der VKA auf Manfred Hoffmann, der zum 31. Juli 2017 in den Ruhestand getreten ist. Am 1. Juni 2017 hat Dirk Reidelbach die Geschäftsführung von Hartmut Matiaske übernommen.

    mehr...

  • Pressemitteilung 11. Juli 2017

    Bundesverfassungsgericht erteilt beschwerdeführenden Gewerkschaften im Streit um das Tarifeinheitsgesetz grundsätzlich eine Absage

    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat in seiner heute verkündeten Entscheidung die Rechtmäßigkeit des Tarifeinheitsgesetzes (TEG) grundsätzlich bestätigt. Der Gesetzgeber müsse das TEG jedoch in Teilen bis Ende 2018 nachbessern. Durch das am 10. Juli 2015 in Kraft getretene TEG findet, bei sich überschneidenden Geltungsbereichen mehrerer Tarifverträge in einem Betrieb, nur der Tarifvertrag derjenigen Gewerkschaft Anwendung, deren Mitglieder die Mehrheit im Betrieb stellen.

    mehr...

  • Pressemitteilung 12. April 2017

    Neuer Vorsitz im Ausschuss für die Krankenhäuser ab April 2017

    Der Gruppenausschuss der VKA für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen hat einen neuen Vorsitzenden: Dr. Dirk Tenzer. Der Ausschuss hat den Vorstand des Klinikums Oldenburg in seiner Sitzung am 31. März 2017 in Gummersbach gewählt. Tenzer wird damit zugleich Mitglied des VKA-Präsidiums.

    mehr...

  • Pressemitteilung 16. Februar 2017

    Tarifverträge für rund 2,16 Millionen Beschäftigte

    Die Beschäftigtenzahl der tarifgebundenen kommunalen Arbeitgeber in Deutschland ist zum neunten Mal in Folge gestiegen. Das ist das Ergebnis der Personalbestandserhebung der VKA für das Jahr 2016. Die Tarifverträge der VKA gelten demnach für rund 2,16 Millionen Beschäftigte und Auszubildende.

    mehr...

  • VKA Nachrichten

    Aktuelles aus dem Tarifbereich der VKA

    Link zur Dezember-Ausgabe 2016

  • Pressemitteilung 11. November 2016

    Herbstsitzung der kommunalen Arbeitgeber in Wuppertal

  • Pressemitteilung 19. Oktober 2016

    Tarifabschluss für die kommunalen Krankenhäuser erzielt

  • Pressemitteilung 22. September 2016

    Auftakt der Tarifrunde für die Krankenhäuser

  • Pressemitteilung 29. August 2016

    VKA weist Gehaltsforderung des Marburger Bundes zurück

    Für die kommende Tarifrunde hat der Marburger Bund seine Forderung mitgeteilt: 5,9 Prozent mehr Gehalt für die Ärztinnen und Ärzte an den kommunalen Kliniken. Der tarifpolitische Dachverband der kommunalen Krankenhäuser, die VKA, weist die Forderung zurück.

    Mehr erfahren

  • Pressemitteilung 31. Mai 2016

    Tarifeinigung im öffentlichen Dienst bestätigt

  • Pressemitteilung 29. April 2016

    Tarifeinigung im öffentlichen Dienst erzielt: 4,75 Prozent für zwei Jahre

  • Pressemitteilung 12. April 2016

    Angebot der Arbeitgeber: 3,0 Prozent mehr

  • Pressemitteilung 4. April 2016

    Warnstreiks völlig unverständlich

    Kommunale Arbeitgeber üben Kritik an den Warnstreiks im öffentlichen Dienst

  • Pressemitteilung 21. März 2016

    Auftakt der Tarifverhandlungen: keine Annäherung erzielt

  • Pressemitteilung 18. Februar 2016

    „Die finanziellen Spielräume sind begrenzt“

    Kommunale Arbeitgeber zeigen sich offen für angemessene Entwicklung des Entgelts, wehren sich aber gegen überproportionale Forderungen nach 6 Prozent mehr Lohn