Tarifrunde 2020

 

 

Am 1. September 2020 startet die Tarifrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.

Auf dieser Seite finden Sie die Positionen der VKA und der beteiligten Gewerkschaften, Aktuelles rund um die Tarifrunde sowie weitere Hintergrundinformationen.

Wissenswertes zur Tarifrunde 2020

Wer verhandelt?
Die VKA und der Bund (Zuständigkeit: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) verhandeln gemeinsam mit den beiden Gewerkschaften ver.di und dbb beamtenbund und tarifunion. Für die VKA führt die Mitgliederversammlung, unterstützt durch das Präsidium und die Geschäftsführerkonferenz, die Verhandlungen. Das Präsidium der VKA hat die Rolle der Verhandlungskommission.

Der „Kleine Kreis“ der Tarifverhandlungen besteht aus vier Arbeitgebervertretern (je zwei Vertretern des Bundes und der VKA) und vier Gewerkschaftsvertretern. Die VKA ist durch ihren Präsidenten, Oberbürgermeister Ulrich Mädge, als Verhandlungsführer und dem Hauptgeschäftsführer der VKA, Niklas Benrath, vertreten.

Wer ist betroffen?
Verhandelt wird für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen. Dies betrifft in der Tarifrunde 2020 97 Prozent der rund 2,4 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst bei etwa 10.000 kommunalen Arbeitgebern.

Welche Tarifverträge sind betroffen?
Die Tarifverhandlungen beziehen sich insbesondere auf den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V), Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (Besonderer Teil BBiG und Besonderer Teil Pflege) (TVAöD), Tarifvertrag für Praktikantinnen/ Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) und Tarifvertrag für Studierende in ausbildungsintegrierten dualen Studiengängen im öffentlichen Dienst (TVSöD).

Um was geht es?
Hier finden Sie eine Übersicht zu den Forderungen - sowohl die Seite der Gewerkschaften ver.di und dbb beamtenbund und tarifunion, als auch die der Arbeitgeber, vertreten durch die VKA.

Angebot an die Gewerkschaften
Am 16. Oktober 2020 haben die VKA und der Bund den Gewerkschaften ein erstes angebot unterbreitet. Dieses finden Sie hier.

Wie geht es weiter?
Am 25. August haben die Gewerkschaften ihre Forderungen bekannt gegeben, mit denen sie in die Tarifrunde 2020 gehen (diese folgen an dieser Stelle in Kürze).
Am kommenden Dienstag, den 1. September 2020, treffen sich dann alle Beteiligten zur 1. Verhandlungsrunde.

Termine
Es sind drei Verhandlungsrunden angesetzt:
1. Verhandlungsrunde: 1. September 2020
2. Verhandlungsrunde: 19./ 20. September 2020
3. Verhandlungsrunde: 22./ 23. Oktober 2020

Verhandlungsort
Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam


Pressemitteilungen der VKA zur Tarifrunde 2020

Alle im Rahmen der diesjährigen Tarifrunde veröffentlichten Pressemitteilungen finden Sie hier.


Statements

Unter folgenden Link finden Sie O-Töne aus unserer Mitgliedschaft zur finanziellen und wirtschaftlichen Lage in den Kommunen und bei den kommunalen Arbeitgebern sowie, inwiefern diese von der Corona-Pandemie betroffen waren bzw. sind.


Publikationen zur Tarifrunde 2020

Hier finden Sie alle VKA-Publikationen anlässlich der diesjährigen Tarifrunde.


Pressespiegel zur Tarifrunde 2020

Hier finden Sie eine Übersicht der Print-, Online-, Hörfunk- und Fernsehbeiträge aus den vergangenen Monaten, wo VKA-Präsident und Verhandlungsführer Ulrich Mädge und VKA-Hauptgeschäftsführer Niklas Benrath zu Wort gekommen sind.


TOP