Tarifrunde 2020

Die Tarifrunde 2020 für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist gestartet!
Alle Informationen hierzu, die Positionen der VKA und der beteiligten Gewerkschaften, Aktuelles rund um die Tarifrunde inkl. Statements unserer Mitglieder sowie unsere Broschüren zum Download finden Sie hier.

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst: Gewerkschaften bestätigen Tarifabschluss

Bundestarifkommissionen stimmen Tarifergebnis vom 25. Oktober 2020 zu/Entgelterhöhungen ab 1. April 2021 für Beschäftigte im öffentlichen Dienst/Zahlreiche Verbesserungen im Pflegebereich ab 1. März 2021

Tarifabschluss im öffentlichen Dienst enthält viele weitere Aufwertungen für Beschäftigte

Erhöhung der Jahressonderzahlung/Verlängerung der Altersteilzeit und der Regelungen zur Kurzarbeit/Verhandlungszusage für Verbesserungen bei den praxisintegrierten dualen Studiengängen

Alle Pressemitteilungen ansehen

Die VKA

Die VKA für einen starken öffentlichen Dienst: Wir verhandeln für die kommunalen Arbeitgeber mit den Gewerkschaften über Arbeitsbedingungen und Entgeltstruktur. Dabei gilt es, einerseits die Beschäftigten an der wirtschaftlichen Entwicklung teilhaben zu lassen, andererseits die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Kommunen und kommunalen Unternehmen nicht zu überstrapazieren. 

Die VKA hat 16 Mitgliedverbände - die Kommunalen Arbeitgeberverbände (KAV) in den Bundesländern. Diesen sind die einzelnen kommunalen Arbeitgeber angeschlossen. Hierzu gehören:

  • Städte, Gemeinden und Landkreise,
  • Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen,
  • Sparkassen,
  • Versorgungs- und Entsorgungsbetriebe,
  • Nahverkehrsbetriebe,
  • Flughäfen.

Präsident der VKA ist Ulrich Mädge, Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg. Erster Stellvertreter des Präsidenten ist Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen. Zweiter Stellvertreter ist Landrat Michael Harig (Bautzen). Hauptgeschäftsführer der VKA ist Niklas Benrath.

 

TOP